Mittwoch, 23. Mai 2012

[Probe]Shelly {Me Made Mittwoch}

oder aber : 
Die lange Reise der Suche nach für.mich.passenden.Schnittchen!

Mein letzer Beitrag zum MeMadeMittwoch war ja schon der richtige Weg und ich hab das Kleid auch schon ein paar mal getragen und mich sehr wohl gefühlt!

Ganz euphorisch schnitt ich ein weiteres Exemplar zu und beherzigte dabei sämtliche Tips die ich erhalten hatte.
Irgendwie aber war das alles nix - Das Kleid das dabei raus kam ist total für die Tonne!
Ich weiss nicht ob es an den Abänderungen lag oder  am Stoff, der relativ bunt.auffällig ist (bunter TülpchenStoff passend zu Meikes BlümchenMonatMai) - Kein Ahnung.
Nun hängt das Exemplar auf dem Bügel neben meinem Werkeltisch und ich ärger mich jedes mal wenn ichs ansehe und überlege wie ich es zu etwas Tragbaren verwandeln könnte!

Da mir leider bis diesen heutigen Mittwoch immer noch nichts einfiel ich aber nicht doch schon wieder einen MMM pausieren wollte und ganz zufällig schon ständig eine Shelly für mich ausprobieren wollte - hab ich das doch einfach getan!

Eine Probe-Shelly wohl bemerkt - das mach ich bei den Kinderklamöttchen nicht  - aber für mich müssen immer erst mal Probe-Exemplare sein.

Der Stoff den ich verwendet habe, ist der fürchterlichste den ich je in Händen hielt.
Ich weiss gar nicht was das ist? Bekleidungsstoff anscheinend schon aber sowas von gruselig in der Haptik!
Ihr wisst ja sicher alle wie das ist, wenn man rauhe Hände hat und an Seide oder ähnlichem "hängen" bleibt! Ungefähr so müsst ihr Euch ihn vorstellen.
Grau melánge  und auch noch irgendwie durchsichtig dazu.
Der rote RingelStoff ist auch nicht besser.
Aber 1.70  € bei E*ay  für 5.20 m Probestoff?
Da konnte ich einfach nicht *nein* sagen :)

Also ich freu auf jeden Fall auf Folgemodelle in BaumwollJersey oder Interlock.

Muss ich da eigentlich was beachten? Wenn ich jetzt so leichten Lapperstoff genommen habe (Viskose??Polyester??)  und dann etwas schwereren Interlock?  Verändert das die Weite oder so?
 Die Frage mag jetzt komisch erscheinen, aber ich hab erst so selten etwas für mich genäht, dass ich da keinerlei Erfahrungswerte habe ... und da ich nicht meine Lieblingsstöffchen anschneiden und vernähen will um dann festzustellen dass es nicht passt, zu eng ist, es am Busen spannt oder gar der Rettungsring die Röllchen zu sehen sind ( hab ich leider schön öfter in manchen Blogs bei diversen Shellyträgerinnen gesehen und find das immer nicht so vorteilhaft) dacht ich - frag ich Euch doch einfach :)

Mensch, ich quassle hier und quassle und komme schon beinahe vom primären Thema dieses Postings ab :)

Ich fand sie wirklich einfach und ruckizuck zu nähen, find die Ärmelausschnitte besser als bei MAlina - das hing bei mir nur so dran und der Ausschnitt denk ich auch das besser zu mir passt! (Dabei gefiele mir Malina doch so unheimlich gut)

Genäht hab ich die XL  - musste aber das Bündchen nochmal abmachen da es viel zu weit war, hab es dann verschmälert und dann wieder angenäht - entschuldigt bitte den unschönen welligen Saum. Gefällt mir auch nicht so aber für ein Probemodell wars dan Ok.

Also hier ist meine Probe-Shelly für Euch :

Nachwievor freu ich mich sehr über Eure ehrlichen! Meinungen!

Ist die liebe Shelly ein Schnittchen für mich bzw. meine Figur?
Was gibts zu verbessern/was passt?














Ganz lieben Dank  für Euren Besuch oder gar Kommentar!

Viele tolle Eindrücke, Inspirationen, Schmunzler und bewundernde Blicke wünsch ich Euch beim bummeln durch die MMM-Flaniermeile :)

Sonnige Herzensgrüße
Marina

Kommentare:

  1. ich finde sie gelungen,sie steht dir ausgezeichnet !

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde die Shelly an Dir prima! Und sie präsentiert keinen Rettungsring sondern (im Gegenteil) hübsche Rundungen und ein klasse Dekolleté. Defninitiv Daumen hoch!

    LG,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Sieht schick aus! Und auf den Bilder "fühlt" man den Stoff ja auch nicht! Ich bin gespannt, auf weitere Shellys.

    AntwortenLöschen
  4. Gefällt mir sehr gut.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Das Shirt sieht aber klasse aus, die Schleife ist echt süß. Ich habe auch mal einen Stoff günstig gekauft, der nach dem Waschen gruuuuuuselig war, der wurde nicht mal angeschnitten. Manchmal lernen wir nur daraus.*grins* Aber da Dir Shelly gut steht, kannst Du nun ja drauflosnähen!!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch! Kann ich mir auch gut zu einem (halben) Tellerrock vorstellen --> 60er Jahre mäßig. :-)
    LG fulifu

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das Shirt steht dir absolut! Der Schnitt ist doch perfekt für dich, sieht ein bisschen verspielt aus, gerade mit den Kleinigkeiten am Halsausschnitt und ist schön luftig geschnitten, trägt also nicht auf. Ich freue mich auf mehr davon.
    Liebe Grüße
    von der Tina

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde Deine Shelly klasse! So fürs Auge...
    Grau mag ich ja bekanntermaßen und mit dem Rot wird es richtig schön sommerlich.
    Also bitte mehr davon, die dann nicht nur schön anzugucken sind, sondern auch anzufassen!
    LG von Hanna

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde auch, dass sie Dir gut steht! Und gut, dass man durch den Computer den Stoff nicht fühlt :) Aussehen tut er nämlich gut!
    Liebste Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  10. Du siehst spitze aus!

    Lieben Gruß, daxi

    AntwortenLöschen
  11. Stilistisch klasse, trotz des schwierigen Stoffes. Ich mag die roten Details!

    Wie ist denn die Armlochtiefe? Mir kommt es so vor, als ob du unter dem Arm etwas zugeben könntest. Das würde dort auch den lässigen Charakter des Schnittes unterstützen.

    AntwortenLöschen
  12. Also mir gefällt der Schnitt an dir echt gut. vorallem das Schleifen <3

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde die Shelly optisch ganz prima! Ich glaube, dass Du am Schnitt nichts verändern musst, wenn Du aus normalem Jersey nähst. Meine Erfahrung ist, das Du nur dann eine Nummer größer nähen musst, wenn Du Sweatshirt-Ware nimmst. Ich habe mittlerweile 4 Shellys in verschiedenen Variationen genäht und liebe den Schnitt über alles!

    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. ... ich finde sie mega ...wirklich mega schön ... steht dir Fantastisch;)

    glg Marion

    AntwortenLöschen
  15. Also ich finde die Shelly optisch auch wirklich schön :-) Wobei man dem Stöffchen schon ansieht, dass es sich etwas eigenartig anfühlen könnte...hihi...

    AntwortenLöschen
  16. Also so richtige Tips kann ich dir leider keine geben, weil ich bin ja eher so der Laie, was Klamotten nähen angeht....aber ich kann dir sagen:
    Man sieht KEIN Röllchen ;-))))
    Die Shelly steht dir!!! Und der Stoff...also auf'm Foto sieht er eigentlich gut aus, aber deiner Beschreibung nach, kann ich nachempfinden wie er sich anfühlt :-(((
    Also ich würde mal sagen: Gleicher Schnitt, anderer Stoff= Super!!!
    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  17. Ich find das Shirt richtig klasse! Steht dir sehr gut!

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  18. Tolle Probe-Shelly ... Ich bin gespannt, wie dann deine "richtigen" Exemplare aussehen.

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen
  19. Wow, hab ich gedacht, als ich dein Bild gesehen habe! Die Shelly ist wirklich toll. Toll mit dem roten Bündchen, die roten Schuhe...PERFEKT! Ja, ich finde sie sitzt super! Aber deiner beschreibung nach ist der Stoff wohl nicht so bequem :-)Wenn du aus dickeren Stoffen nähst, solltest du eine Nr. größer wählen, bei Jersey ist es nicht notwendig, wenn es dich nicht irgendwo zwickt. Wie sitzt das Shirt denn an den Armen, Schultern, Axeln,... hast du da noch genug Platz? Dann kannst du auch einen Interlock wählen, manchmal sind diese nicht so dehnbar wie Jersey. Fals es also irgenwo spannt... wenn ich in einem Shirt etwas mehr Platz brauche (ich bin ein bequemer Mensch, wenn es um Klamotten geht) aber eine ganze Größe zu viel ist, schneide ich die nächste größe ohne Nahtzugabe zu, klappt bei einfachen Schnitten, wie auch Shelly sehr gut. Ja, jetzt hab ich dir einen kleinen Aufsatz geschrieben :-) Also, ich finde du solltest Shelly nochmal nähen, es ist ein toller Schnitt. Das Bündchen, ist aber bei meiner Shelly auch etwas weit, obwohl ich Jersey und keine Bündchenware genommen habe. Die ziehen sich einfach alle unterschiedlich viel oder gut.

    Ich trag mich jetzt auch mal als Leserin ein, ich bin jetzt gespannt wie deine neue Shelly ausehen wird.

    Ganz liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde Deine Probe-Shelly echt schön, besonders die Farbkombi.
    Schade, daß die Stöffchen sich nicht so toll tragen.
    Aber solche haben wir wohl alle irgendwo im Regal :-)
    Also schnell die nächste Wohlfühl-Shelly zuschneiden.
    Ganz liebe Grüße, Heike

    AntwortenLöschen
  21. eine wirklich wunderschöne Shelly, die eben, wie man sieht wirklich für jede Grösse geeignet ist. ABER sage mal, wenn diese Probeshelly schön so süss aussieht, wie wird dann Deine andere???

    AntwortenLöschen
  22. Wieeeee - Probeshelly????
    Die ist absolut super geworden!
    Die würde ich auch nehmen :)
    LG Jenny

    AntwortenLöschen