E.BOOKS


Seit Juni 2014 gibts mein Herzensprojekt

Nannerl

http://charlottefingerhut.blogspot.de/2014/06/nannerl-mein-herzensprojekt.html

bei
Alles für Selbermacher
 zu kaufen.

Entweder als

Ebook --->  *KLICK*

oder als

Papierschnittmuster --->  *KLICK*






Das Nannerl ist ein bayrisches Herzensprojekt!

Dieses mädchenhafte Kleider´l ist für alle Jahreszeiten gleichermaßen geeignet.
Egal ob Du es aus duftig-luftigen Popeline-Stoffen nähst oder aus kuscheligem Babycord, je nach Stoff- und Farbwahl kannst Du es jederzeit der Jahreszeit anpassen.

Das Nannerl hat eine bezaubernde halbrund geschwungene Vorderpasse an welche ein lockerer Rock-Teil angenäht wird. Durch die seitlichen keilförmigen Einsätze entsteht eine mädchenhafte A-Linie!

Die Rückseite des Kleiderl´s besticht durch die gekreuzten Träger, welche auf der Innenseite der Rückenpasse angeknöpft werden.
Diese wird mit einem verdeckten Tunnelzug gearbeitet.
Eine adrette und saubere Lösung!

Alternativ – für all diejenigen, die gerne einmal etwas anderes ausprobieren wollen oder eine raffiniertere Lösung wünschen, kann die Rückenpasse auch gesmokt werden.

Du kannst das Nannerl wahlweise einlagig nähen oder mit einem hervorblitzendem Unterkleid.

Je nach Stoffwahl, Anlass, Geschmack etc. machst Du aus Deinem Nannerl einen wahren Prinzessinnentraum oder ein waschechtes Räubertocher-Kleider´l !

Als Hingucker dient die lange Knopfleiste, welche auf dem Vorderteil aufgenäht wird.
Keine Sorge diese ist nur eine „Attrappe“ und geht blitzschnell.







Seit dem 17. Oktober 2013 gibts das Ebook 
Wolldascherl
bei Farbenmix käuflich zu erwerben!

*klick*






http://charlottefingerhut.blogspot.de/2013/10/charlotte-fingerhut-goes-farbenmix.html



Wolldascherl





... ist ein vielseitiges Täschchen, dass von der Größe so konzipiert wurde, dass ein großes Knäuel Sockenwolle samt Nadelspiel und fertigen Socken darin Platz findet.


Durch die seitlich angebrachte Öse kann der Faden direkt aus dem Wollknäuel nach außen laufen. Dies verhindert so ein unnötiges Verheddern des Strickfadens.


Es können aber auch problemlos Kosmetiksachen, Reise-Utensilien, diverse Spielsachen oder Nähkram darin aufbewahrt werden. 



Die Möglichkeiten sind durch die voluminöse, bauchige Größe bzw. Form vielseitig.


Das „Dascherl“ (bayrisch für Täschchen) wird mit einer breiten Klappe geschlossen, welche man nach Herzenslust verzieren oder besticken kann!


1 Kommentar:

  1. Liebe Charlotte, ganz herzlichen Dank für die tolle Anleitung zur Herstellung des Wolldascherls. das Nähen war ein Riesenspaß und die
    Anleitung einfach perfekt!!
    Lieben Gruß, Brigitte

    AntwortenLöschen