Mittwoch, 23. Oktober 2013

{ 21 FACTS ABOUT CHARLOTTE FINGERHUT }



Hallo Ihr Lieben <3

Heute zeig ich Euch mal nichts Genähtes sonder erzähle ein wenig über mich!

Schon vor einiger Zeit, wurde ich von der lieben Melli von Fee Fee "getaggt"  ... an anderer Stelle bekam ich von Karlotta Knopf auch ein paar Fragen gestellt und auch so, wurde ich von der ein oder anderen lieben Blogfreundin (winke winke zu Gisi ) ganz dezent drauf hingewiesen *lach* ... ich könnte doch auch mal bisschen was über mich erzählen!

Da ich , wenn ich ehrlich bin, solch Sachen auch liebend gerne in anderen Blogs über andere Nähmädls lese dachte ich mir, wärs wohl an der Zeit , nun auch mal ein paar Fragen zu beantworten :)


Hier nun erstmal die Fragen von Melli:


1. Ich trink gerade ein Kaffee und was machst Du?
 
 Dieses Posting verfassen ... und ebenso einen Kaffee trinken. Den trink ich eigentlich
immer und überall und zu jeder Gelegenheit :)
 
2. Du findest einen 100€ Schein auf dem Boden, was machst Du damit?
 
Erstmal in Lieblingsstoffe umrechnen und in Kaufwünschen schwelgen ... und anschliessend  würd ich mich aber wohl auf zum Fundbüro machen und ihn abgeben.
 
3. Welcher ist momentan Dein  liebster Stoff?
 
Muss ich mich jetzt da auf einen festlegen? PUHHH .. das ist schwierig. Absolut verliebt bin ich nachwievor in die Happy Drops in kumulusgrau von HHL ... den grünen Madhuri von Riley Blake  und für die Kinder lieb ich den Animals Jersey von Janeas World. 
Also eigentlich lieb ich ja alle Stoffe ... *räusper* ... was man unschwer an meinen gefüllten Stoffschränken erahnen kann :)
 
4. Kinder schlafen, Mann nicht zuhause, Stromausfall was jetzt?
 
Ins Bett kuscheln, Decke über die Ohren ziehen und schlafen.
Ok ... vielleicht vorher noch übers Smartphone die wichtigsten Sachen im www checken ;)
 
5. Stoffmarkt oder Date mit der besten Freundin?
 
Meine beste Freundin hat absolutes Verständnis, dass ich an Stoffmarkttagen KEINE Zeit für
Dates habe. :)
 
6. Schuhtick, Taschentick oder sonst ein Tick?
 
Stofftick, Wolltick, Bändertick, Rüschchentick, Knopftick, Tasssentick, Cardigantick, Rosentick
 
7. Nenne mal 7 Adjektive, die Dich beschreiben!
 
chaotisch, kreativ, sanftmütig, lustig, unpünktlich (aber da sind immer die kinder schuld - klar oder??) tiefgründig, ungeduldig
 
8. Welcher ist Dein liebster Wochentag und warum?
 
Ganz eindeutig der Samstag. Das meiste Potential vorhanden und die meisten Möglichkeiten um den Tag zu füllen.
 
9. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter und weshalb?
 
Ich liebe den  Frühling ... man nimmt ganz bewusst  die ersten wärmenden Sonnenstrahlen war, sieht ganz bewusst die ersten Blüten an Bäumen, Sträuchern oder Blumen ... ich finde man ist im Frühling völlig geöffnet für die Schönheit der Natur. Das mag ich sehr.
Der Sommer ist natürlich auch toll. Aber da sind blühende Blumen schon wieder beinahe "selbstverständlich" und man übersieht daher auch gerne viel Schönes.
Dennoch ist es toll, am Abend lange auf der Terasse zu sitzen, schwimmen zu gehen, in luftigen Klamotten rum zu laufen ....
Den Herbst mag ich auch sehr gerne .. einfach wegen der Erntezeit.
Wie oft gehen wir spazieren und pflücken uns währenddessen einen Apfel da, eine Birne dort ... oder graben mit den Kindern im Garten die Kartoffeln aus. Neulich hab ich tolle Hokkaidos geerntet ... ebenso wie Rot- und Weißkohl. 
Es ist schön zu sehen, was die Erde für uns hervorbringt und dafür bin ich dankbar.
Indian  Summer ist auch ganz unvergleichlich schön im Herbst.
Der Winter ist jetzt der Monat den ich eigentlich am wenigsten gerne leiden mag :)
Aber das liegt primär daran, dass Herr Fingerhut viel auf den Straßen unterwegs ist, und ich mir bei Schnee, Eis und Glätte einfach immer tausend Sorgen mache es könne ihm etwas zu stoßen... aber ganz sicher gibs im Winter auch ganz wunderbare Sachen. Die Adventszeit zum Beispiel. Besinnlichkeit, in-sich-gehen, in der Sonne funkelnde Schneelandschaften, Eisblumen, sich auf dem Sofa enger zusammen kuscheln, Tee trinken, Musik machen, mit Wolle hantieren ...

Das war jetz etwas ausführlicher. .. diese Antwort ... aber ich kann mich da nicht festlegen.
Ich versuche immer aus Allem das Positive zu ziehen, so auch aus den Jahreszeiten die uns gegeben sind.
Daher ist das Jahr - so wie es ist - völlig gut so wie es ist :)
 
10. Beende diesen Satz: Meine Kinder sind die Coolsten, weil.........

... sie Alles sind. Räubertöchter und Prinzessinnen zu gleich! 


.... und hier noch die Fragen von Karlotta Knopf



 1. Wie bist Du zum Nähen gekommen?

Durch meine Oma, die Schneiderin ist. Schon als Kind hatte ich eine kleine rote Kindernähmaschine ... aber dann so zum dauerhaften Suchtverhalten ... als meine Kinder geboren wurden... (Mehr darüber findet ihr auch noch auf meiner Bernina-Seite)
2. Was war bisher dein wichtigster/schönster Moment in 2013?

Der schönste Moment ... puh da gab es ganz viele. Die Erstkommunion meiner Großen im Mai .. unser Familienurlaub im August ... aber ein wirklich ganz besonderer Moment war im Juli als mein kleines Patenkind (der Sohn meiner kleinen Schwester) geboren wurde. Noch ein toller Moment war auch der letze Donnerstag, an dem mein 1. Ebook bei Farbenmix erschienen ist. 
Würd ich lügen, wenn ich das jetz nicht toll gefunden hätte ;)
3. Bist Du Stoffjäger und -sammler oder kaufst Du immer nur nach Bedarf?

  Alles! Jäger & Sammler ... und da man sowieso nie das Richtige da hat, kauf ich auch nach Bedarf :)
4. Nähst Du nur für Dich oder auch gewerblich?
 

Ich nähe für mich, meine Kinder und auch gewerblich.
5. Wo siehst Du dich in 5 Jahren?
Perfekter Haushalt, Perfekter Garten , "perfekte" Kinder, pefektes Nähzimmer ... irgendwann muss man es doch mal schaffen ALLES unter einen Hut zu bekommen *grins*

6. Was ist deine Lieblingsstadt in Deutschland?

Meine Lieblingsstadt in Deutschland ... Puh .... ich glaube da gibt es keine.
Das ist vermutlich ähnlich wie mit den Jahreszeiten ... es ist überall ein bisschen schön und ein bisschen nicht so schön. ... aber am allerschönsten ist es ganz sicher in BAYERN!
7. Welches Schnittmuster hast Du zuletzt umgesetzt?
 
Mein Wolldascherl !
8. Wenn Du noch einmal am Beginn deiner beruflichen Laufbahn stehen würdest (bspw. Abitur in der Tasche) , welchen Weg würdest Du mit dem Wissen von heute einschlagen?
  Auf jeden Fall einen kreativen Weg.
  9. Stell Dir vor, du gewinnst heute 20.000€. Was tust Du damit?
  Ok ... Lieblingsstoff kaufen, paar kleine Wünsche erfüllen und das Geld anlegen. (Jaaa ich bin spiessig)
  10. Wie lässt sich dein Wohnstil am treffendsten beschreiben?

Schwierige Frage. Ich denke, wir haben keinen bestimmten Wohnstil. WIR sind der Wohnstil :)
11. Wie regelmäßig nähst und bloggst Du?

das wisst ihr alle *lach*


 ***

Seid ihr noch daaa?????????

Das waren jetz viele Infos, nicht wahr? Hoffe ihr seid noch nicht gelangweilt abgetrollt :)

Eigentlich wäre es jetzt an der Zeit, neue Fragen zu stellen und weiter zu geben ... aber das lass ich an dieser STelle einfach mal. Ketten"briefe" etc. ... mag ich ansich nicht so gerne.

.. und durch das 20 Facts about me .... Projekt .. kann ja jeder .. wie er möchte ... Sachen über sich erzählen oder eben auch nicht!

Als wer mag .. darf sich herzlich angeprochen fühlen!

Ganz liebe Grüsse

Marina


Kommentare:

  1. Hey Du Liebe <3
    ich bin noch da :) sehr interessant... auch hier wieder einige Gemeinsamkeiten... Deine Ticks sind ja ganz sympatisch und Dein Stoffkaufverhalten absolut verständlich :)
    ich bin auch kein Freund von Kettenbriefen.. das hab ich bisher immer abgelehnt. Aber die Facts about me sind trotzdem schön zu lesen :)

    GLG verena

    AntwortenLöschen
  2. ... sehr interessant ;-)

    viele herzliche grüße
    marion

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Marina,
    diese Fragen/Antworten machen dich noch sympathischer! Ich würde ja zugern mal deine Stoffschränke sehen - magst du nicht mal ein Bild zeigen! ;-)
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  4. Suuuuper schön geschrieben... das ein oder andere kann ich mit bestem Gewissen unterschreiben ;)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  5. ♥ haha zuerst in stoff umrechnen, bin ganz bei dir :) und samstage sind mir auch heilig, da geht sooo viel weiter!
    bussi andrea

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön, und sehr sympathisch, liebe Marina! Genauso hab ich mir Dich vorgestellt :-)
    LG, Carmen

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön, sehr sehr schön, daß du auch was über dich erzählst! Du bist und bleibst … EINFACH SUPER SYMPATHISCH!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  8. Es war sehr schön und spannend zu lesen, hat mir viel Spaß gemacht. Genauso stellt man sich Frau Fingerhut vor, wie Paula schon feststellt:)))
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. Das war sehr interessant, liebe Marina. So schön authentisch und absolut sympatisch.

    GLG cArmen

    AntwortenLöschen
  10. Das habe ich gerne gelesen!
    Das macht die Blogger, die man verfolgt noch sympathischer :)

    LG Simone

    AntwortenLöschen
  11. Das hört sich ja durch und durch sympathisch an! Und einige Fragen hätte ich ganz ähnlich beantwortet!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen