Mittwoch, 10. September 2014

EINE "SOLCHE" JACKE NUN AUCH BEI UNS - LILLESOL & PELLE BASIC 37




***

Heute geht es direkt so kunterbunt wie gestern schon weiter!
Vielleicht nicht ganz so regenbogenbunt aber dennoch kunterbunt!

*

Ihr werdet jetzt ganz sicher lachen und ungläubig schauen, wenn ich Euch erzähle, dass es im fingerhutigem Haushalt noch nie eine Kapuzen/Sweatjacke gegeben hat. 
Also sowas mit Bündchen unten dran und an den Ärmeln .. so ein sportliches Dings halt :)
Weder gekauft noch genäht!

Als dann Julia von Lillesol & Pelle einige ihrer neuen Herbstschnitte vorstellte und ich diese süsse Jacke sah, hab ich echt kurz überlegt ob ich nicht doch mal "sowas" für uns nähen sollte. Hab den Gedanken aber gleich wieder verworfen um ihn einige Zeit später dann doch wieder vorzukramen und in Tat umzusetzen.

So kommts, dass es nun auch im Hause Fingerhut eine sportliche Kapuzen/Sweatjacke gibt.

*




























***

Das ist sie nun .. eine "solche" Jacke - die erste ihrer Art in unserem Schrank. 
Allerdings kam ich nicht drumherum, das vordere Schnitteil zu teilen um eine Passe zu erhalten.
Das ist so nicht im Originalschnitt inbegriffen, aber ich liebe es einfach Stoffe zu mixen und so Passen jeglicher Art lieb ich mindestens genauso viel :)

Dafür weg gelassen hab ich die halbrunden Einschubtaschen, die sind nämlich "normalerweise" im Schnitt vorgesehen. Ebenso wie ein Tunnel für eine Kordel oder Band. Ich hingegen hab nur die obere Mitte der Kapuze etwas gerafft. 

Das ist einfach das schöne an Basic-Schnitten - sie lassen viel Platz für die eigene Kreativität den eigenen Stil und die eigenen Vorlieben.

Die Jacke wird gedoppelt genäht. Das heisst, es ist nicht einfach nur ein Jackerl zum mal eben drüber tragen oder auch zum solo tragen ... sondern is wirklich auch für kühle Tage geeignet. 
Genäht wird sie aus elastischen Stoffen wie Jersey oder leichtem Nicki.
Hier bei meinen Beispiel hab ich so ganz leichten Sommersweat für außen und Jersey für innen verwendet.
Das geht auch ganz hervorragend.

Wer allerdings eine richtige Outdoor/Herbstjacke sucht, der kommt auch nicht zu kurz - denn zum Basic 37 gibts auch noch passenderweise das Basic 38 .. das ist vom Prinzip die gleiche Jacke aber anders konzipiert bzw. gradiert - zwar für feste Stoffe. So kann diese z.b. aussen aus Taslan und innen aus Fleece, Stepper etc. genäht werden.

*

Eine passende Mütze musste auch noch schnell dazu her. Die gehen einfach blitzschnell zu nähen. Da kann man auch zu jeder Jacke eine passende haben :)

*

Kurzzeitig hab ich wirklich überlegt, ob ich die Jacke Euch wirklich zeigen will. Als ich sie nämlich final abgesteppt hab, hat sie sich entlang des Reissverschlusses leider etwas verzogen. Ich war super-unglücklich, da dies  davor exakt perfekt gepasst hat. Normalerweise trenne ich auch Zierstiche wieder auf ... aber irgendwie erschien mir das uferlos *hüstel* daher hab ich es einfach so gelassen. Beim Tragen stört es ja gottseidank nicht und meiner Maus is sowas, sowieso total egal :)
Die freut sich einfach, dass sich auch endlich mal "soeine" Jacke besitzt :)
Tja, und was lerne ich daraus? Das in solchen Fällen der Einsatz meiner Cover von Vorteil gewesen wäre. Die steht seit Februar noch immer unbenutzt in der Ecke.
Mittlerweile hat sie wenigstens wieder ne Staubschutzhülle drum rum. hiihihi.

*

Das wie immer sehr ausführliche erklärte und bebilderte Ebook zu der Kapuzenjacke Basic 37 und der Herbstjacke Basic 38 gibts ab sofort im Lillesol & Pelle Shop. Aktuell zum Einführungspreis.

*

Sodala, jetz hab ich wieder soviel erzählt und geschrieben ... eigentlich sollte ich mich sputen - das Einschulungs-Nannerl für meine Maus ist noch nicht fertig ... und die Tage bis zum 1. Schultag kann man schon fast an einer Hand abzählen. .... ahhhhhh ... gute Organisation geht anders :)

*

Ich drück Euch lieb




Schnitt Jacke: Kapuzenjacke Basic 37 von Lillesol & Pelle
Schnitt Mütze: Lillijerseyhut gekürzt mit Bündchen von Schnittreif
Stoff: Happy Village Sommersweat von Alles-für-Selbermacher, diverse Ringel & Wölkchen aus meinem Vorrat


Kommentare:

  1. Deine "soeine" Jacke ist toll geworden. Verspielt wie immer und wenn Du das mit dem Reißverschluss nicht geschrieben hättest, gesehen hätte es bestimmt niemand.

    LG, Sophina

    AntwortenLöschen
  2. Die Jacke ist so bunt und fröhlich - die verzeiht so kleine Fehler sofort! Mir gefällt sie jedenfalls ganz wunderbar, vor allem mit der Passe - das war eine tolle Idee!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!

    Herzlichste Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marina,

    oh man, ich würde am allerliebsten in Euren Kleiderschrank einziehen, damit ich diese ganze tollen Kreationen mal ganz nah betrachten kann, anfassen und reinkuscheln. Hach die Jacke ist wieder mal so schön und ich kann nix sehen, von wegen verzogen ... tzzz ... die ist traumhaft schön, bunt und FINGERHÜTCHENStylisch!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Eine superschöne Jacke ist das geworden.
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  6. Ich find die Jacke super süßcool und find es klasse, dass du sie (doch) genäht hast! Deine eigene Kreativität hast du wunderschön mit eingesetzt, jetzt ist sie wirklich 100% fingerhütisch ;-)

    Ich drück dich du Schatz
    Paola

    AntwortenLöschen
  7. Sowas von genial... auch alle anderen Teilchen, die du in den letzten Wochen gezaubert hast; sind sooooo SCHÖN <3 <3 <3 ... Ich muss mir nach unserem Urlaub erstmal in Ruhe alles anschauen :)

    Dickes Bussi
    Nadine

    AntwortenLöschen
  8. Die Jacke ist wunderschön geworden,liebe Marina. Du hast ihr mal wieder perfekt deinen Stempel aufgesetzt:-)))
    Liebe Grüße carmen

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde deine Jacke wunderbar. Ganz toll und ein echter Hingucker!

    LG Katrin

    AntwortenLöschen