Dienstag, 21. Juni 2016

{ ROMANTISCHES FRÜHLINGSKLEID }



***

Manchmal ist mir einfach nach zarten Farben. 
Sanft und romantisch muss es sein.

Gerade wenn es im "normalen" Leben ziemlich turbulent zu geht, mag ich es an der Nähmaschine ruhig. 

Ganz unbewusst wähle ich Stoffe,  die in meinen Augen Ruhe ausstrahlen, ich denke an Wolken und will  mich treiben lassen .

... und auch wenn ich das knallbunte wirklich sehr sehr liebe, gerade für die Kinder - so lebendig und laut und mitteilsam - so wie Kinder eben sind .... so finde ich diese Farbpalette der gedeckteren und sanften, leisen Farben auch mal ein schöner Kontrast zu den eigenen Gewohnheiten.

Gerade auch für mich, entdecke ich im Moment eine ganz neue Farbrichtung. Spätestens nach diesem Outfit *klick* .... war ich dem gänzlich verfallen und bin immer auf der Suche nach ruhigen Nude Farbtönen für mich.

Heute gehts allerdings um die Kinder .... genauer gesagt um Mathilda, für die ich genäht habe. Eigentlich passt zu ihr am besten bunt, knallig und lebendig. So ist sie nämlich auch ..... allerdings bin ich ganz verliebt, wenn ich die Bilder so betrachte ... von meinem Mäuschen, mit dem Häschen und den Ballons, zarten Blumenranken und leisen Farben:



***











































































***

Als in der stoffonkel´schen Gruppe der petrolfarbene "Dots" Jersey vorgestellt wurde ... eigentlich als Kombi-Stoff zu einem Hauptstoff, war ich sofort Feuer & Flamme. 
In meinen Augen schlicht wie uni aber doch nicht ganz so still. Passend dazu hab ich mir die himbeerfarbenen Ringel ausgesucht.







Genäht hab ich eine Frühlingstunika von Lillesol & Pelle. 
Ich mag die raffinierte Ausschnittlösung. Auch wenn ich die Versäuberung mit Streifen - nach dieser Anleitung *klick*, unglaublich gerne mag, weil es sehr ordentlich aussieht, so finde ich Belege nochmal einen Tick sauberer und hochwertiger in der Verarbeitung. 

Die passende Legging durfte natürlich nicht fehlen, für den Kindergarten einfach unerlässlich und für den Kopf - ein Resi-Hut.   ... der sich mittlerweile, trotz des wilden Musters als tolles Kombi-Teil zu vielen Klamotten etabliert hat.
Mathilda und ich lieben die Resi-Hüte. In den letzen Wochen hab ich Euch ja schon so einige Varianten davon gezeigt. *klick*  /  *klick*

Bestickt hab ich das Kleid mit diesem süssen Häschen und bunten Ballons .... und die Leggings mit kleinen farblich passenden Herzchen.

Alles in allem mag ich es wirklich sehr, und auch Mathilda fühlt sich wohl. Das ist das Wichtigste.

Die tollen Jerseys is bewährter Bio-Qualität bekommt ihr bei Stoffonkel.

*

Habt einen schönen Tag und lasst es Euch gut gehen!

Sonnige Grüsse





Schnitt Kleid:
Schnitt Legging:
Ottobre
Schnitt Hut:
Resi vom Pfingstspatz via Alles für Selbermacher
Stoffe:
Stoff Hut:
Swafing
Stickdatei:
Stickherz


*

 

Kommentare:

  1. Liebe Marina
    Wunderschön - einmal mehr! Und mit den Aplikationen, den Zierstichen und der Spitze ein unvergleichliches Kleid mit dem gewissen Etwas! Gefällt mir!
    Lg Martina

    AntwortenLöschen
  2. Eine traumhafte Kombination, wunderschöne Farben und Muster.💕

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinnig schön, ich mag deine Art zu nähen total gern <3
    GGLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Super schön, tolle Farben/Muster!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  5. Hach, bin ja mal wieder schwer begeistert was du an deiner Maschine so zaubern kannst! Würde das ja gerne nur im Ansatz so hinbekommen! So "reichhaltige" Mädelshüte würden hier auch sehr geliebt werden!
    Liebe Grüße Juliane

    AntwortenLöschen
  6. Ich glaube, Mathilda könnte alles anziehen und würde bezaubernd aussehen! Sie ist ja so süß! Das Set sieht jedenfalls wiedermal sehr schön aus, würde ich meiner Maus genauso anziehen! Aber eigentlich gefallen mir deine Sachen immer!
    Ganz viele liebe Grüße!
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marina,
    wie immer ganz zauberhaft. Ich liebe deine Werke!
    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen