Montag, 3. Dezember 2012

Weihnachtskleid SEW Along 2012: { Teil 2 }

*

Mit einer winzigen Verspätung von nur einem Tag :) gibts heute am Montag.Morgen mein Up-Date in Sachen

Weihnachtskleid Sew Along 2012


***

Heute also zu folgendem Thema:

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 2: Jetzt gehts los!
Ich hab schon angefangen, es wird toll! / Meine Stoffe kommen hoffentlich morgen... / Ich habe mich für diesen Schnitt entschieden, schaut mal. / Ich glaub der Schnitt passt mir doch nicht, oder was meint ihr?


*

Sodala, dann möcht ich Euch zu allererst mal zeigen, für welchen Schnitt ich mich entschieden habe:






Trotz meines Burda - Frustes hab ich mich für dieses hübsche Kleid aus der Burda Plus Reihe entschieden.

Der Schnitt ist bereits gedownloadet und wir von einer lieben Freundin für mich zusammen geklebt! Ist das nicht lieb?  Ich hasse es, Ebooks zu kleben :) Dafür zeichne ich ihr einen Schnitt von einem großen Schnittmusterbogen ab. Das liegt ihr nämlich nicht so. Super wenn man sich so ergänzen kann *g*

Das nur mal am Rande.

Also, ich hab mich für dieses Kleid entschieden, da es mir optisch unglaublich gut gefällt.
Eventuell werd ich den Stoff des Rockteils nicht einhalten, sondern als große Kellerfalte verarbeiten. Das trägt vielleicht nicht ganz so auf, wie kleine Rüschchen/Fältchen.

Neulich hab ich noch dieses Foto  entdeckt:




Unter der Jacke trägt das Modell auch das Kleid. Da sieht es auch durchaus alltagstauglich aus!
Was auch für mich auch sehr wichtig ist.
Es soll ein Kleid werden, dass ich auch täglich tragen kann. Nichts aus Seide, Taft und Satin :)

Kommen mir daher nun zur Stoffauswahl:

Bei Burda heißt die Stoffempfehlung: Twill !  Ich bin mir nicht sicher, aber ich meine dieses Material von einer Hose her zu kennen. Bei meiner Recherce im WWW konnte ich noch in Erfahrung bringen, dass Twill wohl auch Köper genannt wird.. Das erleichterte die explizite Suche doch enorm.. Denn das Suchergebnis für "Twill" ist echt unbefriedigend gewesen! 

Alternativ hab ich mir gedacht, ginge doch auch ein leichter Baby.Cord?
Kennt Ihr die Babycords von Stenzo? Die sind ganz weich und soft. Das wär doch auch was?

Als Farbe sollte es eigentlich! etwas dezentes sein. Braun, Blau oder Grün! 

Tendenziell neige ich nun eher zu Grün! 

Hier hab ich mal eine kleine Auswahl an Stoffen die meines Erachtens auch vom Material her in Frage kommen:



Bestickter grüner Feincord


flaschengrüner Feincord


dunkelgrüner Baumwoll Köper 2/1

grün türkis gemusterter FeinCord



.... und wenn ich ganz mutig bin, würd mir auch ein knalliges türkis unglaublich gut gefallen:

türkiser Baumwoll Köper



türkiser Babycord


Soooo, also - das war meine Stoffauswahl! 

Jetzt meine Frage an die Kleidnährprofis hier:

Sind die Stoffe kleidertauglich? Gibts irgendeine andere Stoffempfehlung? Muss ich bei der Stoffauwahl noch irgendwas beachten?
Ich bin ja völliger Neuling was das Kleidernähen für mich betrifft, daher dank ich Euch schon jetzt für Eure Hinweise und Tips! Danke ;)

***

Das war nun  mein Weihnachtskleid UpDate! Inwieweit die anderen Näher/innen schon voran geschritten sind,  könnte Ihr hier sehen!



Edit:


Hier noch die Konstruktionszeichnug des Kleides:


Kommentare:

  1. Guten Morgen Marina,

    Du hast Dir ein sehr schönes Kleid ausgesucht. Zu Deiner Stoffwahl tue ich mich schwer was zu sagen, denn ich gehe da immer nach der technischen Zeichnung.
    Ich würde aber eher zu ungemustert tendieren.
    Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheiden wirst.
    VLG
    Tessa

    AntwortenLöschen
  2. Ich freue mich, das Du Dich für dieses Kleid entschieden hast. Ich hatte es auch in der engeren Auswahl, bei mir hat dann der Stoff die Entscheidung auf einen anderen Schnitt gelenkt. Umso lieber schaue ich nun bei Dir zu, da das Kleid zwar im Hintergrund, aber nicht aus dem Kopf ist. Nun aber zu Deiner Stoffauswahl. Mit der Stoffart bin ich mir ehrlich gesagt nicht so sicher, ob Feincord geeignet ist (Kleider habe ich auch noch nicht oft genäht und wenn dann nur leichte für den Sommer). Farbe und Art würden mir bei dem bestickten grünen Cord am Besten gefallen. Da es nicht zu festlich ausfallen soll, würden sich vielleicht auch leichte Wollstoffe eignen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es bei Dir weitergeht.

    Liebe Grüße
    Britta

    P.S. Hast Du meine Email über Farbenmix/Galerie erhalten?

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marina,

    das Kleid ist wunderschön, gefällt mir richtig gut... und ich bin schon sooo gespannt, welche Stöffchen du auswählst... Ich bin ja auch so ein türkis-Fan... aber ich habe überhaupt keine Ahnung, welcher Stoff bei so einem Kleid passend wäre; geschweige denn so ein Kleid zu nähen ;)

    Aber ich bin schon sehr gespannt; was du dir da zauberst :)

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  4. Hm, also von Deinen ausgewählten Stoffen gefällt mir persönlich der grüne mit der Stickerei am besten. Ob allerdings das ausgesuchte Kleid mit den Kräuselfalten mit Feincord funktioniert?Wahrscheinlich eher nicht, ich könnte mir denken, daß die Fältchen aus Feincord eher eine Tonne als ein weich fallendes Rockteil produzieren.

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht kannst Du ja mal probeweise Deinen Feincord mit Heftfaden einkräuseln, dann siehst Du am ehesten, ob der Stoff für Dein Vorhaben geeignet ist?

    AntwortenLöschen
  6. Der Schnitt sieht seht toll aus! Den würde ich glatt nehmen!
    Bei der Stoffauswahl hab ich mich selbst sehr schwer getan, da ich eigentlich nur meine Kinder benähe :-)
    Ich bin da absoluter Laie und kann dir leider nicht weiterhelfen :-/
    LG
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Marina,
    das ist ja klasse, wenn man sich mit einer Freundin so gut ergänzt :)
    Zur Farben: Also ich würde auch eher das Grün als Türkies nehmen. Ist aber auch Geschmackssache.
    Welcher Stoff: Mmmmmhhh ich bin irgendwie nicht ganz informiert was mir jetzt Twill oder Köper sagen soll. Ist Köper weich fließend oder eher so die steife Variante????? Sollte das die fließende Variante sein, könnte ich mir den grünen BW-Köper schön vorstellen und dann das Kleid entsprechend dem Anlass mit Schmuck, Schal oder sonstigen Accessoires ergänzen. So wird es einmal festlich oder auch alltagstauglich.
    Bin sehr gespannt, wie Du Dich entscheidest!
    GLG Jenny

    AntwortenLöschen
  8. Mensch....das sind ja klasse "Zutaten".......da bin ich aber auch gespannt....
    Liebe Grüße
    Gisela

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marina,

    der Schnitt sieht wunderschön aus und ich finde, dass der bestickte, grüne Cord ganz zauberhaft dazu passt. Falls du die Befürchtung hast, dass der Cord trotz Falten statt Kräuseln zu dick wird, dann nehm doch den dunkelgrünen Köper für den Rockteil und den bestickten Cord für das Oberteil.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein tolles Kleid, wunderschön. Ich bin, was Kleidernähen angeht, eine Anfängerin und kann Dir bezüglich des Stoffs auch keinen Tipp geben. Ich hätte beim Feincord und dem Köper Bedenken, ob der Stoff dann so schön fällt. Ich würde zu einem weichen fließenden Stoff tendieren. Vielleicht gehst Du mit dem Schnitt in ein gutes Stoffgeschäft. So mache ich es gerne und habe dort oft gute Tipps bekommen. Aus welcher Qualität ist denn das Originalkleid genäht?

    Ich bin gespannt, für welchen Stoff Du Dich entscheidest

    AntwortenLöschen
  11. Ooooh, was für ein wunderschönes Kleid! Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Also, Kellerfalte würde ich schon schön finden.
    Ich habe auch ein Modell, an dem ich das nochmal pobieren wollte, Kräuselung durch Kellerfalten zu ersetzten. Insofern, wäre es interessant, zu sehen, ob das einfach so klappt!
    Liebe Grüße,
    BuxSen

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    also der Türkis farbene Stoff das wäre bestimmt wunderschön. Oh ich bin Kellerfalten geschädigt ;-)
    GGLG Denise

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt hast Du bestimmt schon eingekauft, hmmm... also Köper ist was für Hosen, das ist definitiv zu steif für das Kleid und Babycord ist wahrscheinlich auch noch zu steif und zu dick. Du bräuchtest was weich fliessendes, Wollcrepe oder ein Mischgewebe oder so. Ich hoffe, Du findest was bzw. hast schon was gefunden!
    LG, Katharina

    AntwortenLöschen