Montag, 8. Dezember 2014

LAST MINUTE NIKOLAUS-SACKERL & KLEINES UPDATE ZUM INTERAKTIVEN ADVENTSKALENDER



***

Puh, das war wirklich in allerletzer Minute! Wer drüben ab und zu bei Instagram reinlinst oder auch meine Facebook-Seite verfolgt, hat es vielleicht mitbekommen .. ich hab am Freitag noch gaaanz kurfristig Nikolaussacker´l für meine 3 Fingerhütchen und mein Patenkind genäht!
Nicht das sie nicht welche hätten, aber wie das halt so is mit so Spontan-Einfällen die man sich unbedingt "einbildet". Die Sinnlosigkeit manch einer last-minute-Aktion  wird einem oftmals erst später bewusst. *lach*

Dennoch bin ich total glücklich dass ich sie noch genäht hab ... denn ich bin ganz verliebt in diese fröhlich bunten Wundertüten die natürlich alle auch irgendwie zusammen passen mussten!

Vielleicht wundert ihr Euch jetzt warum ich da am Freitag die große Eile hatte, denn Nikolaustag ist ja ansich erst am 6. Dezember! Bei uns allerdings in der tiefen Oberpfalz stellt man keine Stiefel raus, sondern da kommt der Nikolaus direkt am Vorabend ins Haus!

Tja und kurz vor knapp war alles pikobello fertig und eine halbe Stunde später hatte keiner eine Ahnung wie die Näh- und Stickmachine den ganzen Tag gerattert haben *lach*



***
























 ... und zwei kleine Anhänger hab ich auch gleich noch gestickt:



***


Dann wollt ich Euch noch ein kleines Update schreiben, was den interaktiven Adventskalender der Fingerhütchen betrifft!

Ich war ja doch schon ziemlich sicher, dass sie im ersten Moment etwas enttäuscht sind, wenn sie nicht die übliche Sockengirlande hängen sehen. Aber genauso sicher war ich mir ja, dass sie in ein paar Tagen das zu schätzen wissen.
Tja .. und soll ich Euch mal sagen wie es nun ganz wirklich "in echt" war?
Am Morgen des 1. Dezember schauten sie - zumindest die 2 großen - doch etwas verdattert als keine Sockengirlande oder dergleichen da hing und wir ihnen nur ein kleines Körbchen mit bunt geschmückten Tütchen hinstellten :) Als mein  Mann dann nach das 1. Tütchen geöffnet wurde und die Große den Brief vorgelesen hatte,  die gebastelte Basis-Krippe hervorholte fingen die Augen an zu funkeln und alle 3  waren ganz aufgeregt .... dann mussten sie los zu Schule & Kindergarten. Als wir zum Mittagessen wieder beisammen saßen, sagte mein Räubermädchen doch tatsächlich "Mama, das ist der allerallerschönste Adventskalender den es gibt" .... Puh - ihr könnt mir glauben, dass ich da ehrlich gesagt platt war. Denn SO schnell hätte ich  mit dieser Freude nicht gerechnet. Gerade meine Räubertochter ist voller Enthusiasmus dabei .. sie hat dem Christkindl schon mehrere kleine Briefchen und Bildchen vor die Türe gelegt als Dankeschön für SO einen tollen Kalender! .. und auch heute morgen an Tag 8 ... strahlten die Augen der Kinder als der nächste Arbeitsauftrag aus dem Tütchen geholt wurde! ... und ich kann Euch guten Gewissens sagen, eine so langanhaltende und dauerhafte Freude am Adventskalender hatten sie noch nie. Man merkt richtig wie Spannung in der Luft liegt, wenn das Tütchen mit der richtigen Nummer vorne drauf aus dem Körbchen gezogen wird .... und wie die Aufregung steigt wenn es vorgelesen wird!
Ich für mich, freu mich auf sehr  sehr arg, dass die ganze Idee doch sooo einen positiven Verlauf genommen hat :)


***


So, und weil aller guten Dinge 3 sind ... wollt ich Euch noch gerne am heutigen 8. Dezember auf den Out-Now-Adventskalender hinweisen *klick*
Dort hab ich heute das 8. Türchen öffnen dürfen ... und wer Lust hat, darf dort sämtliche nach meinen Ebooks + Freebooks (Wolldascherl, Nannerl, Kuschelsockerl, Stirnband) nach Herzenslust verlinken &  gewinnen.





***

Habt einen tollen Start in diese neue kreative Adventswoche!

Liebste Grüsse







Stoff Nikolaus-Sackerl: Julia von Swafing und Hilde von Hilco
Stoff Anhänger: naturweißes Reinleinen
Stickdatei: X-mas Vol.1  von Sima´s Paradies

Kommentare:

  1. Hallo Marina, die Säckchen sind wirklich wunderschön! Du hast es einfach drauf;-) Dein Farbgefühl finde ich einfach beneidenswert:-) Ich freue mich immer an deinen neuen kreativen Ergebnissen! LG Mari

    AntwortenLöschen
  2. Das sind super-hübsche Nikolaussäckchen geworden! Hier gibt's übrigens ebenfalls die Tradition, dass der Nikolaus am 5. abends kommt, an die Tür klopft und poltert und dann schon wieder weg ist, bis die Kinder hingerannt sind, um nachzuschauen. (Danke an den besten Nachbarn der Welt!)

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marina,
    du hast 3 ganz bezaubernde Töchter. Ich finde es sehr beeindruckend dass sie es so sehr zu schätzen wissen, was ihr ihnen hier gezaubert habt.
    noch eine schöne Adventszeit euch.
    LG aus Franken
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Marina,
    ich finde deine Idee mit dem Adventskalender einfach wunderbar. Toll ,wie sich auch deine Kinder freuen.
    Ganz liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  5. Diese Säckchen sind so harmonisch, und noch schnell - puh, dafür bräuchte ich ...; die Idee mit dem Adventskalender finde ich super, so wurde das bei uns zu Hause auch gemacht. Es gab ein dickes Buch mit Geschichten aus der Bibel oder eben Heiligenlegenden wie Nikolaus und Barbara ... Und zu allem immer eine Aktion wie eben Zweige schneiden, Krippenfiguren hervorholen und so weiter ... Das allerschönste war jedes Jahr die Krippe am ersten Dezember hervorholen zu dürfen ... Du wirst also sehen, der Kalender läsdt dich jedes Jahr weiterleben. Das wünsche ich dir und deinen lieben ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Marina,
    Deine Säckchen sind so süß! Und seh ich da ein Sackerl mit "Lennard"? Da hab ich nämlich auch einen....;)
    Ich hab letztes Jahr auch auf den letzten Drücker noch schnell 3 zwergenschöne Elfenstiefel genäht.....aber unter Druck näht es sich ja am besten...*lach*
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen