Mittwoch, 18. Mai 2016

HAFENKITZ GOLD EDITION



***

Es gibt Stoffe und es gibt Stoffe und es gibt die Stoffe!

Stoffe, die man sieht, und sich denkt "ja, ganz nett", dann gibt es Stoffe, die man sieht, kauft, vernäht und absolut angetan ist davon (da gibt es gaaaanz viele) und es gibt Stoffe wie die Hafenkitz Gold - Edition.

Grundsätzlich bin ich überhaupt niemand, der diesen ganzen Stoff - Hype mitmacht. 
Ich kaufe was mir gefällt. 
Und was mir nicht gefällt kaufe ich nicht. 
Und nur, weil ein Stoff eine "Rarität" ist, 
ist das für mich kein haben-wollen oder gar Kaufgrund.

Viele von Euch kennen die süssen Hafenkitze!  
Sie waren quasi das Stoffdebüt der Alles für Selbermacher-innen. 
Der Einstieg ins Stoff-Business sozusagen.

Damals sind die Kitze eingeschlagen wie eine Bombe bei Euch, und obwohl für mich als bayrisch´Madl die Kombination Reh+Meer im ersten Moment etwas merkwürdig wirkte, war auch ich sehr angetan von diesen süssen kleinen Tierchen.

Seither gab es sie auch ab und an schon hier im Blog vernäht zu sehen [klick] oder [klick], und im Laufe der Jahre gab es immer wieder Hafenkitz-Revivals. 
Wie z.b. die Winterkitz, oder Babykitze ...!

Nun aber gibt es die Goldkitze, bei denen wir alle in der Probenährunde in hellste Verzückung fielen. ... und auch beim vernähen hörte ich mich immer wieder voller Anmut seufzen und ertappte mich bei dem Gedanken daran, wie ich es angehen müsste, dass man auch mit knapp 35 in einem Kleidchen aus Goldkitzen fröhlich über eine Wiese hüpfen könnte .... !

Nachdem mir dazu keine adäquate Möglichkeit einfiel, vernähte ich meine Goldkitz-Ration doch für Mathilda:



































































































































 ***

Äh ja, ich weiss ... das waren viele Bilder, aber ich konnte mich nicht entscheiden, und irgendwann entschied ich, mich nicht für nur wenige entscheiden zu müssen :)

Als die Goldkitze bei mir ankamen, war meine allererste Assoziation "weiss"! 
Und es folgte keine weitere. 
In Ermangelung eines weißen Stoffes, habe ich dann auf den nun gewählten Baumwoll-Köper gegriffen, den ich mir eigentlich schonmal für einen Rock für mich gekauft hatte. Egal. Ihr kennt das sicher, wenn man eine fixe Idee hat, und diese umgesetzt werden will.

Genäht hab ich verschiedene Lieblingsschnitte. Für das aufwändig verzierte Kleid hab ich das "Lieblingskleidchen" von Erbsenprinzessin genäht. Etwas vergrössert und abgewandelt, aber ich mag diesen Schnitt unglaublich gern. Hier [klick] z.b. hab ich Euch auch schonmal eines gezeigt.
Für unten drunter gab es ein KleinFanö ohne Unterteilung mit Puffärmlchen und eine Legging, in  die ich eine seitliche Raffung eingebaut habe. Das sieht so niedlich aus, und werd ich sicher noch ganz oft machen. Ist ganz schnell umgesetzt und ist nochmal ein kleines I-Tüpfelchen.

Mathilda liebt ja grosse opulente Kopfbedeckungen und vorallem liebt sie den Resi Hut. Deshalb hab ich in der letzen Zeit so einige Modelle nach diesem Schnitt genäht. Auch hier.

Verziert hab ich das ganze Outfit mit unterschiedlichen Methoden. Ich habe klassisch mit der Stickmaschine gestickt, die Wimpelgirlande appliziert, ganz viele Zierstiche verwendet und für den Hut hab ich Blüten gehäkelt und mit weißen Perlen versehen.

Ehrlich gesagt, weiss ich grad nicht, wann sie das Kleid anziehen soll *hüstel* ... aber zum Glück hängt es neben dem weißen Rock im Schrank nicht so allein :)





*


Die Hafenkitz-Gold - Edition befindet sich im Augenblick im Status "Auslieferung" und nächste Woche in etwa gehen sie in die Vorbestellung . 
Ich wünsche Euch ganz viel Spass beim vernähen dieses besonderen Stoffes.

Passend dazu gibt es nämlich auch noch den Kombistoff "Wimpel" ... der bei meiner Legging leider auf dem Kopf steht :)

*

Habt alle einen schönen sonnigen Tag!




Schnitt Kleid:
Lieblingskleidchen von Erbsenprinzessin mit gedoppelter Passe
Schnitt Shirt:
Klein Fanö von Schnittreif via Farbenmix
Legging:
Ottobre, mit eingebauter Raffung
Hut:
Resi vom Pfingstspatz via Alles für Selbermacher
Stoff Kleid:
Baumwoll-Köper, Webstoff gestreift, 
Stoff Shirt + Legging:
Stoff Hut:
Stoffschrank
Stickdatei:
Hafenkitz, Hanseherz, vagaBunten,
Halsausschnitt:
nach diesem Tutorial
Häkelblüten:
eigene 
Schuhe:
Naturino

*


Kommentare:

  1. Wunderschön! Und die Gelegenheiten, das Kleid anzuziehen kommen bestimmt :-)

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  2. Schnappatmung!!!! Du schaffst es echt immer wieder, Dich selbst zu übertreffen...ich muss mir gleich noch mal alle Bilder in Ruhe angucken.....das ist wieder mal eine absolut gelungene Fotostrecke!
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Hafenkitz-Gold Kombi ist sooo schön geworden, absolut klasse, vom Scheitel bis zur Sohle :o)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.

    Herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  4. Eine wunderschöne Kombi hast du da gezaubert....aber WARUM sollst du nicht auch in Hafenkitz rumlaufen??? Ich hab schon die 40 überschritten und liiiiiebe meine Milli-Zwergenschön-Klamotten! Macht die Laune immer gleich ein bisschen besser! ;)
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Diese Kombi ist wunderschön, so gefallen die Kitze sogar mir. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. OooooooooooooooH Marina, so so so schööööön <3 Bin total verliebt <3 Sag die Wimpelkette, ist das eine Stickdatei?

    Dickes Bussi
    Nadine

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön! Mir fehlen echt die Worte. Super!

    AntwortenLöschen
  8. Unglaublich, wie viele zauberhafte Details du in einem einzigen Outfit unterbringst. Man muss die Fotos regelrecht studieren, um alles aufnehmen zu können! Ein Mädchen-Traum. Und ob mit Kitzen oder ohne: Ich freue mich schon wieder auf DEIN nächstes selbst gemachtes Outfit.
    LG Quintilia
    quintilias.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin echt beeindruckt ab all den liebevollen Details und der Hut ist voll der Knüller! Ganz ein besonderes Outfit! Liebe Grüsse aus der Schweiz ��

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Da weiß man gar nicht, wo man anfangen soll. Alles passt so gut zusammen. Die Stoffe sind natürlich sehr, sehr schön, aber die Kombi, die du daraus genäht hast, ist der Hammer. Und dann noch die schönen Fotos ...
    Bin begeistert.
    Marion

    AntwortenLöschen
  11. Wow!! Die Sachen sind wirklich unglaublich schön!!! Und alles so stimmig! Dezent und doch verspielt... Einfach GOLDIG!! Und absolut einzigartig!! So eine Kombi nähst nur Du! Ganz, ganz tolle Stoff- und Farbwahl!!! Ich bin schwer begeistert!
    Zwar weiß, aber bestimmt trotzdem Mathilda-tauglich - mit einem hellblauen Jeans-Röckchen oder einer pinken Pump-Shorts o. ä. stell ich mir T-shirt und Legging auch zuckersüß vor!!

    Ganz liebe Grüße!

    Melanie

    AntwortenLöschen
  12. OmG!!!!! Das war eben mein erster Gedanke! Wie niedlich ist das denn? Und es passt perfekt zusammen!
    Das Kleidchen, die Legging oder der Hut? ich kannnicht sagen was mir am meisten gefällt...doch, das Outfit im Ganzen! Schade das ich niemanden mehr habe um mich aich mal an so süßen Sachen zu probieren.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  13. Ich fasse es nicht, wie süß das ist!!!!!!

    AntwortenLöschen