Donnerstag, 28. Mai 2015

{ VON GENÄHTEN UND GESAGTEN HERZENSDINGEN UND DEM FRÜHJAHRSPUTZ IM STOFFREGAL }




***

Wenn ich die heutigen Bilder rückwirkend so betrachte, versinke ich in Gedanken die voller Liebe und Glück sind. 

Sie strahlen Lebensfreude aus, Energie, Tatendrang und das Abenteuer "Groß" zu werden.
Und natürlich Liebe -  mit all ihren Facetten. 

Das Leben eben.

In meinem Blogpost zu Mathildas Kleidchen zu ihrem Geburtstag hab ich Euch ja schon ein klein wenig erzählt, von diesem ganz wundervollen Fotonachmittag bei dem ich unter anderem mit einem zuckersüssen Waldmeisterblumensträusschen überrascht wurde.
 
Es gibt so Momente im Leben, in denen man das Gefühl hat irgendwo daneben zu stehen. Aufmerksam die Geschehnisse beobachtet, und sich fragt - kann das alles echt sein? Realität?

Wieviel Glück kann ein einziger Mensch haben? Nämlich ich. 
Soviel Glück - 3 so entzückende Töchter in ihr  und im besten Fall auch durch ihr ganzes Leben begleiten zu dürfen. Sie sind gesund, sie sind fröhlich, klug und ich denke ihre Herzen sitzen da wo sie hin gehören.

Selbstverständlich gibt es auch hier graue und trübe Tage. Manchmal regnet es auch. Oder es stürmt und gewittert. Danach ist die Luft wieder rein um das Wesentliche wider zu erkennen und zu fühlen.
Sie sind oft grantig, oder garstig, streiten, bocken oder stellen irgendwelchen Unsinn an, der mich zur Verzweiflung treibt ;)  

Aber was ist all das, gegen das Glück, welches man empfindet an solchen Nachmittagen wie dieser Fotonachmittag einer war. 
Durch die Linse meiner Kamera zu blicken, war  wie durch ein kleines Guckloch in mein Leben zu sehen und ich war so erfüllt von Liebe, Zuneigung, und vorallem Dankbarkeit. 
Solche Momente mit Menschen die ich bedingungslos liebe und mit Menschen die mich bedingungslos lieben verbringen zu dürfen. 

*

Oft sind wir so gehetzt im Alltag, mit Schule, Terminen, Verpflichtungen dass ich manchmal die Sorge habe, man könnte es verlernen wesentliche Dinge wahrzunehmen, zu erkennen. Weil man gar nicht mehr die Zeit hat, sich auf Etwas mit allen Sinnen zu konzentrieren.

Dabei sind es oft die kleinsten Dinge im Leben die einem am allerglücklichsten machen.
Ein liebevoller Blick, die erste aufgeblühte Rose im Garten,  eine zärtliche Berührung. 

Oder aber eine kleine Kinderhand die nach Deiner greift und sagt:
"Mama - ich glaube das allerschönste an Dir ist Dein großes Herz!"

Glück pur. 

Liebe pur. 

Dankbarkeit pur. 

.... und immer wieder die Frage, kann ein einziger Mensch soviel Glück haben? 










Unser aller Leben ist so einzigartig, wundervoll und indivuduell und wir sollten es unbedingt mit wesentlichen und tiefsinnigen Dingen & Gedanken erfüllen und bereichern. Nicht nur einfach so dahin leben. Ohne Augen, Ohren, Bauch & Herz zu involvieren.

***


Ich möcht Euch jetz gern noch einige (ok es sind viiielle *g*) Bilder zeigen, die unter anderem an diesem tollen Fotonachmittag im Wald so entstanden sind.

*

Genäht hab ich etwas, worauf ich schon sooo lange Lust hatte aber ich es immer nach hinten schieben musste. Ihr könnt Euch sicherlich vorstellen, wie sehr Freude es daher gemacht hat, diese Vorstellung zu Stoff zu bringen:



***






















































UUUPS! Wo ist das Kind? :)
































 ***

Genäht hab ich ein Talia Blusenkleid. Eigentlich ein ganz einfacher, schlichter, simple zu nähender Schnitt, aber ich hab mich wirklich total darin verliebt. 
Vor einiger Zeit hatte ich Euch schonmal unser leises Schwanenkleid gezeigt. 
Das war auch eine Talia, allerdings aus Jersey. 

Verwendet hab ich ganz lange gehegten Lieblingsstoff von Riley Blake. Ich denke aus dem Jahr 2011/2012. Natur grundig mit hübschem Blumenprint in moosgrün und lilablaßblau.

Dazu hab ich noch eine passende Leggings genäht und den Saumabschluss ein wenig verspielt gearbeitet.. Yara von czm ist da immer eine gute Wahl.
Der moosgrüne Yolanda-Jersey passte dafür ganz besonders gut.

Und ihr wisst ja - hier geht selten was ohne die passende Kopfbedeckung - daher noch das passende Schleifchen-Haarband :)

***

Vielleicht habt ihr das "Frühjahrsputz im Stoffregal" - Sew Along auch schon entdeckt, diese Woche ist das Thema "grün" an der Reihe und ich finde da passt dieses Outfit ganz besonders gut dazu. 

Ich hab auch ganz extra noch ein besonders grünes Bild:



 


***



Ich wünsch Euch noch einen ganz tollen Tag, ich merke gerade an meinem Rücken, während ich diesen Blogpost noch verfasse, dass mich ein paar Sonnenstrahlen wärmen. Es nicht regnet.
Das ist die Gelegenheit die Räder rauszuholen und mit den kleinsten Fingerhütchen eine Runde zu fahren. Das Mini-Fingerhütchen ist nämlich  mächtig stolz. Denn sie kann seit kurzem Radfahren. Ganz alleine. <3

Ich schick Euch ganz liebe Herzensgrüsse und einen dicken Drücker



Schnitt Kleid:
Talia von Lieblingsnaht
Schnitt Leggings:
Yara von czm
Haarband:
eigenes
Stoff Kleid:
ein älterer Riley Blake
Pünktchen aus meinem Stoffschrank
Stoff Leggings:










Kommentare:

  1. Ach Mausilein, das hast du wieder so schön geschrieben, ich mag deine liebevollen Texte total gerne, genauso gerne wie deine genähten Unikate & deine traumhaften Bilder... deine SÜSSe Maus sowieso, sie ist so gross geworden & so goldig sieht sie in ihrer Talia aus <3

    Dickes BUssi
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Bilder, toller Text!
    Das Outfit sieht dazu auch noch Spitze aus!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  3. So schöne Fotos!! Voll lieb,
    glg Sarah

    AntwortenLöschen
  4. schön geschrieben..so voller Liebe :-))ja,..wir sollten viel öfter an-und-innehalten und GENIESSEN!!
    Tolle Bilder und eine süße Kombi!!!!!
    liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  5. ganz wunderschöne bilder und wunderbare worte! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Das hast du wieder ganz wunderbar geschrieben und ich bin voll und ganz deiner Meinung ..... man müsste viel öfter mal innehalten und sich über das eigene Glück bewusst werden!! Die Bilder sind wirklich ganz großartig und auch die doch mal etwas anderen Farben finde ich richtig Klasse :-)
    Liebste Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marina,

    so wunderschön geschrieben, traumhafte Fotos... ans Herz geht es auch *hachz*
    Es ist wieder mal ein wunderbarer Post von Dir ... DANKE
    Vom genähten ganz zu Schweigen !!! Wunderbar !

    Alles Liebe von Herzen
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön- deine Worte und das Outfit!
    Liebe Grüße!
    Anja

    AntwortenLöschen
  9. Oh das ist das schönste grüne Outfit das ich je gesehen habe, das würde ich sogar noch anziehen wollen....so schöne grün Töne und so tolle Bilder. LG Alex

    AntwortenLöschen
  10. Ich lese so gerne deine Blogposts und die Bilder sind ganz bezaubernd <3

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marina,
    seit langem erfreue ich mich an deinem Blog. Man sieht "dein großes Herz" wie deine kleine Maus es nennt sogar an deinen Werken. Alles ist wieder wunderschön und das Gefühl so viel Glück zu haben kenne ich genau. Es ist einfach ein Wunder seine Kinder in Liebe aufwachsen zu sehen. Genieß deine Zeit.
    Beste Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  12. Wieder einmal ein ganz wundervoller Text ♥♥♥ Man kann so mit Deinen Worten mitfühlen und sich selbst erleben, nachdenken, sich erinnern.. Hach einfach wunderbar!

    Und das Kleidchen samt Leggings und Haarband sind einfach mal wieder richtig bezaubernd. Die Bilder sind wunderschön und so farbenfroh und leuchten richtig ♥

    Ganz herzliche Grüße
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  13. Ich genieße gerade auch sehr bewusst. Mit unseren kleinen Ziegen und dem Kätzchen ist nochmal richtig zusätzlich Leben in die Bude gekommen. Die Kinder legen endlich auch mal wieder die Händies in die Ecke und gehen spielen und schmusen. Auch am Esstisch gibt es gute Laune und immer was zu Lustiges zu erzählen. Schön, wenn Kinder so lange wie möglich Kind sein können und man sich den Blick für das kleine Glück bewahren kann. Es braucht nicht viel und doch wird es oft übersehen. Bei dir spürt man diesen Sinn auch. <3 Danke! Liebe Grüße von Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön geschrieben und wundervolle Bilder!
    Bin ganz berührt! *schnüff*
    Ich drück Dich feste <3
    Jenny

    AntwortenLöschen
  15. hach, liebe Marina deine Worte sind so wunderbar gewählt und so wahr und drücken genau das aus,
    was auch mein (mutter)herz denkt und fühlt. Dieser Blick durch die Linse ist so ein Schatz, so wertvoll, ermutigend und so besonders
    und ich bin immer wieder sehr erfreut, wenn ich durch die Linse schauen kann und dann die schwierigen Momente keinerlei Präsenz haben.

    Das outfit deiner Tochter ist wunderhübsch! Ich bewundere immer wieder gerne wie du die Stoffe miteinander kombinierst und deinen Werken die besonderen kleinen Akzente zufügst.
    Hab ein schönes Wochenende mit deiner bezaubernden Familie!
    Herzlichst, Katharina

    AntwortenLöschen
  16. Ich bin ein wenig wortlos, das hast du wundervoll geschrieben und natürlich sind Bilder, Outfit und die zuckerschnecke traumhaft ❤️

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen