Donnerstag, 19. Februar 2015

BASIC VOL. I - KUSCHELHOODIE & HAREMSHOSE



***

Hallo Ihr Lieben <3 

Ist es bei Euch auch so gemütlich? 
Wir in Bayern haben derzeit "Faschingsferien"  und geniessen das faule Nichtstun in vollen Zügen. Wobei "faules Nichtstun" eher auf den täglichen Alltagswahnsinn bezogen ist. 
Denn aktiv sind wir allemal. Die Mädls haben ganz eifrig gebastelt und spielen die ganze Woche schon herrlich lieb miteinander, ich hatte etwas Zeit das ein odere andere Nähprojekt fertig zu stellen, und das Wetter war Anfang dieser Woche soooo schön, dass wir den Nachmittag bis Einbruch der Dämmerung draußen verbrachten. Es duftete quasi schon nach Frühling und man hörte das ein oder andere Vögelchen vergnügt zwischen den Zweigen unseres Apfelbaumes zwitschern.

*

Gerade für diese ganz bequemen Tage braucht man auch bequeme Klamotten. Finde ich zumindest. Gerade Kinder, die sich viel bewegen, toben, kuscheln und versunken in ihre Phantasiewelten abtauchen brauchen Kleidung die jede Bewegung mitmacht.

In der letzten Zeit habe ich tendentiell eher einige "besondere" Kleidungsstücke genäht. Besonders wegen der Schnittführung oder besonders - weil viel verziert. Die Mädchen tragen diese Teile zwar sehr gerne aber dennoch war ich der Ansicht, es müssten ganz dringend ein paar Basic-Teile in die Schränke einziehen. So hab ich mich auf die Suche nach passenden Schnitten gemacht und immer wenn es meine Zeit zuließ hab ich ein Basic Teil genäht. Das herrliche an diesen Sachen ist, dass sie auch wirklich mal eben zwischendurch entstehen können, da sie lange nicht soviel Zeit zum nähen und ausarbeiten in Anspruch nehmen als wundervoll verzierte Einzelstücke.

Den Anfang von meiner Basic-Serie ... die ich Euch so nach und nach hier im Blog zeigen möchte, macht eine farbenfrohe Kombination für mein Räubermädchen:


***






 





















***
 

Genäht hab ich eine "solche" Hose mit tiefen Schritt. Eigentlich bin ich kein Fan von Hosen dieser Art aber dieser Schnitt aus der Ottobre hatte es mir angetan. Aber ich glaube ich greife wieder auf "normale" Leggingsschnitte zurück :) Selbst meine Tochter meinte, dass sie bitte keine "soeine" Hose mehr haben möchte :) - Allerdings weiß sie die extreme Bewegungsfreiheit mittlerweile doch auch zu schätzen :)
Wenn sie im Schneidersitz in ihrer "Lesehöhle" sitzt und spannende Lektüre verschlingt ist da halt einfach nichts was zwickt und drückt :)

Dazu gabs einen schlichten Hoodie den ich nur mit einer strahlenden Sonnen-Stickerei und einer Rüsche in der Kapuze etwas aufgehübscht habe :)

*

Wir genießen jetzt erstmal noch die 2 letzen Ferientage ... viel zu schnell ist die freie Zeit immer
vorbei, dabei hätte man doch immer noch etwas Lust auf mehr :)

Leider ist das Wetter heute wieder alles andere als einladend um sich länger draußen aufzuhalten .. .dann werden wir wohl einen Spielenachmittag bei heißem Kakao einlegen. Schliesslich wollen die neuen Spiele vom Geburtstag des Räubermädchens noch ausprobiert und perfektioniert werden :) 
Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal für die zahlreichen Spiel-Vorschläge Eurerseits!

*

Habt einen wundervollen Tag
Dickes Bussi <3









Schnitte: Ottobre
Stoff  Hose: Crazy Animals von Alles für Selbermacher / Design: Nancy Kers
Stoff  Pulli: superkuscheliger Wintersweat aus meinem Stoffschrank, Wolken senf & Pünktchen rotpink 
Stickdatei: Light up your Life von Kunterbunt Design


Kommentare:

  1. Sehr schlicht und ohne Verzierung ... :-) - die Sonne grinst mit dem zu niedlichen Räubermädchen um die Wette - tolle Sachen! Die Hosen naja, ich kann verstehen, dass sie es lieber anders mag und du anscheinend auch - auch wenn der Stoff sehr witzig ist und die knalligen Farben vom Pulli finde ich super! LG Ingrid (auf dass das bayrische Nebelgrau hier verschwinde!)

    AntwortenLöschen
  2. Ui! Aus welcher Ottobre ist denn der Schnitt für die Hose? Danke schonmal!
    GLG vom Bodensee
    Verena

    AntwortenLöschen