Mittwoch, 21. Januar 2015

NOSTALGIE IN UNSEREM KLEIDERSCHRANK



***

Als ich heut morgen in den Kalender geschaut hab musste ich gleich mal tief schlucken.
Puh - der 21.01.15 ist heute und es ist schon wieder eine gute Woche seit meinem letzten Blogpost vergangen!

Der Alltag hat uns nach unseren gemütlichen Winterferien wieder total im Griff und auch die Planung und Vorbereitung der Nähkurse bedarf jeder Menge Zeit. 
Da hab ich das bloggen beinahe (aber nur beinahe *g*)  fast vergessen oder es fehlte einfach immer die nötige Ruhe und Muse dazu. Schliesslich möcht ich Euch nicht einfach ein paar Fotos hinknallen mit wirren Worten dazu. Ich möchte mir bewusst die Zeit dafür nehmen einen Blogpost zu gestalten. Mit Geist & Herz währenddessen anwesend sein. 

Nicht nur mal "eben so" 
 Wenn wir doch mal ehrlich zu uns sind .. wie oft am Tag, in der Woche, im Monat machen wir etwas "einfach mal schnell ebenso" ... ohne sich wirklich darauf zu konzentrieren? 
Wir sind mit den Gedanken meist schon bei einem ganz anderen Thema, Tageszeitpunkt etc. angekommen während wir vielleicht Frühstücken? Arbeiten? oder Abends im Bett liegen?

Dabei tut es so gut und entschleunigt, wenn man versucht sich einfach auf genau DAS zu konzentrieren was man gerade in diesem Augenblick tut. Egal ob es Gedankengänge sind oder Tätigkeiten.

Ich selber habe mich viel zu oft schon dabei ertappt, das ich mit meinen Gedanken ganz wo anders bin während ich etwas tue und habe mir bewusst vorgenommen, das etwas zu verbessern.
Das ist nicht ganz so einfach wie man gerne hätte aber es bietet mehr Lebensqualität weil man vieles oftmals viel intensiver und bewusster wahr nimmt!

Tja und eben genau so kam es, das seit meinem letzen Blogpost schon wieder beinahe eineinhalb Wochen vergangen sind. Aber ich wollte mich eben voll und ganz darauf konzentrieren und nicht gedanklich schon wieder ganz wo anders verweilen. 

Schliesslich habt ihr es, als meine liebe Leser auch nicht anders verdient. Einen Blogpost der mit Herz & Verstand verfasst ist.

So und nun stellt sich mir soeben die Frage wie schaffe ich einen galanten Übergang zu dem eigentlich Inhalt dieses Artikels? 
Vermutlich gibts den jetzt nicht wirklich. Aber es stört Euch sicher nicht, wenn er auch etwas holprig ist :)

*

Für mein Räubermädchen hab ich einen ganz kuscheligen Kapuzen-Hoodie genäht. Wir haben verhältnismässig wenig Kleidungsstücke dieser Art in unseren Schränken, dabei sind sie wirklich unglaublich bequem und mal eben übergezogen. Mein Töchterchen hat sich auf jeden Fall sehr gefreut, dass sie nun auch so einen Bequemling hat und so kams das sogar schon ein weiterer Hoodie fertig geworden ist. Den zeig ich Euch ein ander Mal.

*






























 


***

Vernäht hab ich diesen wunderschönen, nostalgisch angehauchten Sweat von Alles für Selbermacher. Das Design stammt von Rebekah Ginda und ich mag ihre Designs total gerne. Sie sind etwas anders, und bestechen durch die wundervollen Farbkombinationen.
Auch das Räubermädchen war von dem Stoff mit den "Karussellpferden" sehr angetan und auch wenn ich es zuvor wieder einmal nicht gedacht hätte, dieser hellgrundige Stoff in diesen Farben steht ihr total gut. Aber ich lass mich gerne immer wieder überraschen :)

*

Jetzt hab ich schon wieder viel zu viel geplaudert .... heute Abend ist wieder Nähkurs und ich  muss noch einiges vorbereiten. Das werd ich jetzt im Anschluss gleich machen.
Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag.
Schön, dass ihr hier vorbeigeschaut habt!

Liebste Grüsse




Stoff: "Ponyhof" von Alles für Selbermacher / Campante v. Hilco / Kuller in mint von Stoffonkel
Schnitt: Mieze v. Rosa Rosa
Stickdatei: Huups

Kommentare:

  1. Ich hab den Jersey hier auch noch liegen und kann mich nicht zum Verarbeiten entscheiden...Aber deine Version finde ich klasse. Die Mischung machts ( auch so Kleinigkeiten wie die zarte Rüsche an der Kapuze ). Toll!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! So liebe Details! Der Pulli ist klasse! Den Stoff finde ich auch so schön, aber die Farben stehen meiner Süßen leider nicht.

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab den Pony Sweat auch, aber noch nicht vernäht...find deine Lösung mit dem orange-pinken Campante super!!!

    AntwortenLöschen
  4. Hey,dieser Hoody ist so schön geworden und deine Farbwahl macht ihn ganz besonders.Ich mochte den Pferdchenstoff nicht so sehr aber ich gestehe, hier gefällt er mir richtig richtig gut.Ja und mit der Zeit das ist wohl wahr ."leider" Die Zeiten sind leider sehr schnellebig geworden. Wer rastet der rostet oder wie heißt es so schön?.Ich finde jedenfalls das du recht hast und man sich mehr Zeit nehmen muss.Denn sonst bleibt man irgendwann auf der Stecke.Ich lese dich gerne : ) Mach´s gut & Alles liebe aus der Ferne.
    Mia

    AntwortenLöschen
  5. Wow,
    Pulli und Kind passen perfekt zueinander!!!! Der ist toll geworden!
    Herzliche Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Marina!
    Verry pretty! Was soll ich da noch sagen?!?...
    Und du hast Recht was den Text angeht...
    Das sollt ich mir auch mal zu Herzen nehmen... zu viel, zu schnell, zu kurz...
    Ganz liebe Grüße
    Nina von kiddikids

    AntwortenLöschen
  7. Oh ist das eine wunderwunderschöne Kombi. Da triffst du so meinen Geschmack: ich liebe orange und rot zusammen mit diesem genialen Stoff (den ich tatsächlich noch nicht kannte und ich habe mich direkt zur Designerin geklickt ;-)), einfach umwerfend. Die vielen liebevollen Details machen es zu einem wundervollen Herzensprojekt (genauso wie dein liebevoll geschriebener Post). Herzliche Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  8. deine stoffzusammenstellungen sind einfach immer gelungen...so schön!!!
    glg teresa

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde die Stoffkombi ebenso klasse wie meine Vorrednerinnen und sie steht deiner Maus wunderbar! Da leuchtet einfach alles :-)

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen