Donnerstag, 18. Februar 2016

{ FRÜHLING IN MEINEM SCHRANK UND IN MEINEM HERZEN }



***

Es ist Donnerstag Morgen, kurz vor 08:00 Uhr und der Tag erwacht langsam!

Ich brauche es am Morgen eigentlich immer ruhig und gemütlich, so kann ich richtig
kraftvoll in den neuen Tag starten.

Nachdem alle Fingerhütchen gewaschen, angezogen, gekämmt, satt und glücklich das Haus Richtung Schule und Kindergarten verlassen haben, 
mach ich mir erstmal noch einen leckeren Milchkaffee und lasse den Tag beginnen.

Nebenher lese ich Zeitung oder ein Buch, im tiefsten Winter wenn es noch ganz fest dunkel draussen ist, zünde ich mir eine Kerze an und packe meine Füsse in warme Wollsocken, im Sommer hingegen setze ich mich auf meine Hollywoodschaukel und betrachte das bunte und emsige Treiben in meinem Garten. Bienen summen, Schmetterlinge schweben elegant, getragen durch einen sanften Windstoss durch die Luft und die schönsten Blumen lassen mich auf eine bunte Wiese mit Sommerwiesenblumen davonträumen.

Aber zwischen Winter, den wärmenden Wollsocken und das geistige Dasein auf einer bunten Sommerblumenwiese liegt noch der Frühling!

Ja der Frühling. 
Der Jungbrunnen des Jahres. 
Eine Jahreszeit die magischer und kraftvoller kaum sein könnte! 
Eine Jahreszeit, welche uns jedes Jahr aufs Neue zeigt wie einzigartig und wundervoll unser Planet ist. 
Unsere Natur.

Wie die Tage wieder länger werden, und heller. 
Die Sonnenstrahlen die ganz sanft auf unsere blassen Wangen treffen und sie mit Wärme füllen. 
Das erste Frühlingsgrün, in welches sich die Natur hüllt. 
Krokusse, Schneeglöckchen und Forsythien, welche die grau-weisse trübe Winterwelt mit ihren leuchtenden Farben vertreiben.
So sehr ich auch die bunte Blütenpracht und Farbenvielfalt im Sommer schätze und liebe, aber das Bewusstsein für die Schönheit der Natur ist bei mir im Frühling ganz besonders intensiv ausgeprägt.
Sehnsüchtige Gedanken nach Farbe und Wärme lassen mich jeden kleinen Farbklecks ganz bewusst wahr nehmen. Meine Ohren lauschen ganz intensiv den ersten Zugvögeln, die wieder bei uns ankommen und ich geniesse das Licht!

Licht der Sonne ist so wichtig für den Kreislauf der Erde und auch für unseren Kreislauf.
Und der Frühling zeigt uns ganz deutlich, diesen alle Jahre wieder kehrenden Anfang. 
Das nach langer Ruhezeit, oder Umbruch oder Dunkelheit - wie auch immer man es betiteln möchte, wieder Leben entsteht. Ein Neubeginn. Ein Anfang. Licht. 

Der Kreislauf der Zeit, dreht sich unaufhaltsam weiter, und gibt uns Kraft und Halt. Denn wir können uns gewiss sein, dass es immer voran geht. Immer weiter geht. Und auch nach jedem Regen oder nach jeder Dunkelheit oder nach jedem Winter wieder Sonnenschein oder Licht oder Frühling kommt!

Ich sitze also nun hier, an meinem Tisch, an diesem Donnerstag Morgen um kurz nach 8 und spüre ganz deutlich, dass der Frühling nicht mehr weit ist. Es ist hell draussen, ich höre die Vögel zwitschern und sehe diese Wolkenpracht am blau anmutenden Himmel durch die sich langsam die Sonnenstrahlen drücken.

Und weil ich mich schon so sehr auf den Frühling und all die damit verbundenen Schönigkeiten freue, möchte ich Euch heute gerne auch schon ein erstes Frühlingsoutfit zeigen.



***













































***


Vor kurzem hab ich Euch bei Instagram mein Testmodell dieses Schnittes gezeigt und erzählt, dass ich ihn für mich ausprobiert habe.
Das Basic-Winterkleid von Frau Liebstes war so ein Glückstreffer für mich, denn im Frühherbst hab ich mir ein Kleid gekauft, in welches ich sehr verliebt war und mir immer wieder dachte, so einen Schnitt für ein Kleid wenn es gäbe ... tja, und als hätte Claudi es in irgendeiner Weise wahr genommen, erschien kurz darauf dieser Schnitt und ich befand  mich glückseelig im Nähhimmel :)

Der Schnitt passt bei mir so wie er ist, ohne Änderungen. Das einzige was ich gemacht habe ist, an den Unterkanten der Oberteile keine Nahtzugaben hinzuzugeben, da der Rumpf einen Tick zu lang für mich war. Ansonsten passt es sehr gut und ich bin wirklich sehr glücklich diesen Schnitt für mich entdeckt zu haben.

Und ich bin ausserordentlich froh darüber, dass ich nun schomal einen Lieblingsschnitt für ein Kleid aus Webstoff und hiermit nun auch einen Lieblingsschnitt für ein Jerseykleid entdeckt habe. 

Den Stoff den ich verwendet habe ist aus der neuen Basic-Reihe vom Stoffonkel. 
Derzeit "nur" in Rot und Türkis erhältlich. 
Derzeit :) 
Da kommt noch Einiges nach.
Die Bioqualität ist unglaublich toll und die Art des Karos ist mal etwas anders als das klassiche Vichy. 
Ihr wisst ja, mein Herz schlägt für Karo, daher hab ich auch keine Scheu, mich gänzlich in Karo zu hüllen und so den Supermarkt, Park, Markplatz oder wo auch immer, etwas bunter zu machen :)

Für mich ist dieses Kleid in der Kombination mit der sattgrünen Strickjacke ein absolutes Frühlingsoutfit und ich kann euch schwören, dass ich das Outfit tragen werden, sobald sich die erste frühlingsfrische Gelegenheit dazu bietet!

*

Die Sonne scheint hier jetzt kräftig durch die Wolken und es verspricht ein wunderschöner Tag zu werden. Einen ebendiesen wünsche ich Euch von Herzen!





Schnitt Kleid:
Basic Winterkleid via Kibadoo
Stoff Kleid:
Cardigan:
King Louie
Schleife:
eigene
Verlinkt:

*

.... und um nocheinmal ganz kurz die Thematik vom Beginn dieses Postings aufzugreifen, hab ich hier noch zwei Bilder für Euch, welche wunderschön aufzeigen, wie mächtig Zeit ist, und das ständig und immer alles im Wandel ist. Die Natur, die Umwelt und auch wir selbst:


im einen Moment, wunderschöner Glanz und Schimmer, der durch die Wolken bricht ......






.... und mit etwas Zeit und Geduld ... eine Explosion an Schönheit, Wärme, Leuchten, Strahlen und Vollkommenheit:




..... und das findet nicht nur am Himmelszelt statt! 
Sondern in unser aller Leben.
Wir müssen es nur erwarten können, und wahrnehmen.

*

 

Kommentare:

  1. Wow Marina, du siehst absolut toll aus, das ist superfrühlingshaft. Die Farbkombi hefällt mir total gut an dir. Sehr schönes Kleid.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ja, so kann der Tag gut anfangen ... und dein Outfit ganz wunderbar!

    glg susanne & rosita

    AntwortenLöschen
  3. Toll siehst Du aus!!!! Richtig frühlingshaft! Das Kleid ist genau DEINES!!! Auch der Stoff - das passt perfekt zu Dir! :-)
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein tolles Kleid liebe Marina. Steht dir ganz ausgezeichnet.

    LG Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Hey Marina,

    Du siehst toll. Und das Kleid ist wie für Dich gemacht. Super schön!

    LG
    Henrike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Marina,
    genial - was anderes fällt mir nicht ein, so gut gefällt mir deine Outfit! ICH WILL SOFORT NÄHEN!
    Webware will ich auch unbedingt verarbeiten, ein Sommerstoff liegt schon bereit, nur der Schnitt fehlt... und die Zeit ;O)
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Marina,

    das Kleid ist toll und in Kombi mit der Strickjacke wirklich perfekt für den Frühling :o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Martina,
    dein Outfit schreit förmlich nach Frühling!!! Die Farben sind so frisch und stehen dir richtig gut! Und du hast wieder so schön geschrieben.....Einfach klasse!!!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. ein wunderschönes kleid, marina und du so wunderhübsch darin!
    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  10. Die Farbkombination sieht sehr schön aus und lädt zum Spaziergang in den Frühling ein.
    LG Lesley

    AntwortenLöschen