Donnerstag, 4. Februar 2016

[ ROCK #2 / 2016 - und über die Perfektion oder Unperfektion sich selbst gegenüber]



***

Eigentlich wollte ich Euch schon seit einiger Zeit mal wieder etwas zuckersüsses klitzekleines zeigen. Mein Patenkind der Bubischatz (mittlerweile schon 2.5 Jahre alt) hat im November einen kleinen Bruder bekommen und für diesen kleinen Neffen hab ich natürlich auch wieder etwas genäht.

Tja, allerdings ist heute Donnerstag .... Rums-Tag und - wer so möchte: 
"Weiberfasching" noch dazu!
Auch wenn ich ein absoluter  Faschings-Muffel bin ... kann ich Euch also dennoch unmöglich am Weiberfasching-Abend , Babykleidung zeigen :)

Deshalb gibts heute meinen Rock #2 im Jahr 2016.

Bei Instagram hab ich Euch schon immer mal kleine Ausschnitte gezeigt. Genäht hab ich ihn bereits in der ersten Januarwoche. Gleich im Anschluss an den Schneewittchenrock.

Ich war total im Nährausch, zum einen weil ich das Schnittmuster 3 Grössen kleiner zuschneiden "musste" :) und weil ich es liebe nahtfeine RV einzunähen. 

Vorallem seit ich das passende Füsschen Nr. 35 von Bernina für meine Nähmaschine nutze. 
Das hatte ich damals in meinem tollen Paket, das ich von Bernina bekommen habe.
Hier hatte ich Euch darüber berichtet: *klick*

Das geht so unglaublich ordentlich und einfach!

Bei Instagram hat eine langjährige liebe Blog-Kollegin einen so unglaublich lieben Kommentar dazu dagelassen, über den ich immer wieder nach denken musste.
Sie hatte mir geschrieben, dass sie niemanden kennt der so ordentlich nähen würde wie mich.

Puh - ich denke, das war eines der schönsten Komplimente die ich je erhalten habe!

Aber ist das so? 
Also aus meiner eigenen Perspektive betrachtet? 
Ich habe versucht mich, meinen Anspruch an mich selbst und an meine Nähwerke zu reflektieren.

Wie ist das denn bei Euch? 
Wie steht ihr zur Verarbeitung Euerer Nähwerke?

Ich weiss, aus meiner Nähkurs-Erfahrung, dass dies total kontrovers ist.
Die einen freuen sich einfach nur unglaublich, ein fertiges Teilchen in der Hand zu halten, das auch möglichst schnell ohne Anspruch auf Nähhandwerk oder Verarbeitung, der andere Teil hingegen ist sehr perfektionistisch. Trennt auch mal auf, korrigiert und legt wert darauf, dass auch die Verabeitung ordentlich ist!

Eine "Gruppe" dazwischen gibt es eigentlich nicht. Zumindest nicht bei meiner Erfahrung mit meinen Kursteilnehmern :)

Bei mir selbst, bzw meinen Nähwerken lege ich sehr großen Wert auf Verarbeitung. Ich möchte immer, dass es von Innen genauso ordentlich aussieht wie von Außen.
Nahttrenner und kleine feine Stickschere bilden quasi schon eine Symbiose mit Nähmaschine und Overlock.
Auch der Musterverlauf ist mir wichtig. Nicht nur, die Musterrichtung, sondern am liebsten hab ich es, wenn man durch das ideale Zuschneiden des Musters eine Seitennaht kaschieren kann :)

.. und solange mein Nähwerk nicht meinem eigenen Anspruch an mich selbst gerecht wurde verlässt es mein Arbeitszimmer nicht. 

Nunja, das erklärt auch wie es immer wieder zu UFO´s kommt! 
Zum Teil zu Ufos, die ich dann für die kleinere Schwester fertig nähe. 
Welch Glück, dass ich 3 Töchter habe *g*.

*

Ich zeig ich Euch nun einfach diesen für mich völlig farbuntypischen Rock, den ich aber wirlich verdammt arg in mein Herz geschlossen habe! 













































***


Der Stoff ist ein festerer Baumwoll-Webstoff. Nicht so fest wie Canvas. Aber doch recht robust und nicht zu vergleichen mit luftiger Popeline. Die Grundfarbe ist winterweiß und ich fand das passt perfekt für einen Winterrock.

Eigentlich bin ich ja überhaupt gar kein lila-Freund. Ich weiss nicht warum. Aber als ich in diesem tollen Regensburger Stoffladen so durch die Regale schlenderte, an allem bunten, an allem maritimen vorbei, blieb ich an diesem Stoff mit den lila Ornamenten hängen und hab mich direkt verliebt.

Ganz ganz große Liebe, und wirklich, der Rock sieht in Wirklichkeit viel hübscher aus ... aber das waren die ersten Versuche meiner Tochter mich zu fotografieren ... dann auch noch bei düsterem Januarhimmel .... :) Erst hab ich mir überlegt, mir so ein Selbstauslöserknipserteil zu kaufen, aber dann dacht ich mir ... das kriegt meine Große schon hin .. und beim nächsten Anlauf *klick* ... war ich überglücklich mit den Bildern und sehr stolz auf meine Tochter!

Den Reißverschluss hab ich wieder in die rückwärtige Mitte versetzt. 

 *

Ich hab in der letzen Zeit soviele Dinge für mich genäht, die ich Euch alle zeigen möchte ... und da sind schon soviele frühlingsfrische Sachen dabei .. dass ich es kaum noch erwarten kann, diese zu tragen. Ohne dicken Schal und Mantel, ohne Stiefel und Mütze!

Aber dennoch, versuche ich die Schönheit des Augenblicks zu schätzen, im Hier und Jetzt zu leben .. und nicht gedanklich schon Monate voran treiben ... und so vielleicht wunderschöne Glückstropfen zu verpassen!

*

Macht Euch noch einen kuscheligen Abend!

Sonnige Herzensgrüsse



Schnitt Rock: 
Amy von Jolijou / Farbenmix mit Änderungen 
Stoff:
leider weiss ich den Hersteller nicht



Kommentare:

  1. Der Stoff ist super schön! Und der Rock steht dir klasse! Ganz liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ich muss gestehen, ich gehöre auch eher zu der "lieber schnell fertig"-Fraktion. Manchmal beneide ich es schon, nicht genug Ehrgeiz zur Perfektion in mir zu haben, aber dann siegt doch wieder der Schlumpi in mir... Nun ja. ;-)
    Deinen Rock jedenfalls finde ich wunderschön! Das Muster und die Farben des Stoffs eignen sich tatsächlich wunderbar für einen Winterrock.
    Viele Grüße,
    Catharina

    AntwortenLöschen
  3. Hm... versuche schnell, aber ich ärgere mich dann...Habe mich mittlerweile damit arrangiert, dass ich eher zum Perfektionismus neige... ist so. Und damit gehört Trennen dazu. Besuche auch einen Nähkurs und da sorgt die Leiterin für das Trennen. Habe aber auch den Anspruch... Rock gefällt mir sehr gut. Steht Dir. Gerade die Kombi mit der Jacke ist ein Traum! Sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. Ein toller Stoff, der Rock steht dir super. Lg trudi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Marina,
    der Rock sieht super aus! Gefällt mir so gut, dass ich dem Schnitt noch eine Chance gebe. Meiner spannt leider vorne an der Falte...
    LG SABINE

    AntwortenLöschen
  6. Ich find den Rock an Dir so super schön,ich hab ihn mir schon vor langer Zeit gekauft und leider mich immer noch nicht heran getraut :-( aber das wird sich doch mal ändern :-)
    Ich gehöre auch eher zu den Näherinnen,bei denen es schnell gehen soll,aber ohne Ovi und Nahttrenner geht nix,will ja auch auf die Straße mit meinen schönen Sachen :-) Aber das war ein Wachstumsprozess :-) Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende und freue mich immer über Deine schönen Blogeinträge Viele liebe Grü?e von Michaela Lindner

    AntwortenLöschen
  7. Dein Rock ist toll geworden und er steht dir super gut! Ich bin definitiv von der Sorte perfektionistisch. Ich hab auch mal Kurse gegeben und empfand dies als frustrierend für mich, obwohl die Teilnehmerinnen ausschliesslich sehr zufrieden waren. Auch da wollte ich es perfekt machen und sie vor all den argen Nähfehlern beschützen und dass sie möglichst schöne Ergebnisse nach Hause nehmen konnten. Das man auch mit weniger zufrieden sein konnte, war für mich speziell und daher habe ich beschlossen keine Kurse mehr zu geben, einfach mir zu liebe. Ich denke mur oft, dass eine Kursleiterin die es nicht so genau nimmt einfacher hat... Aufträge nehme ich viel lieber an ;-) Da kann ich ich sein *lach*
    Liebe Grüsse
    Iva

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,

    toller Rock und wirklich sehr ordentlich genäht - er steht dir aber auch wirklich ausgezeichnet. Ich habe ja ebenfalls eine Bernina und habe mir das Nähfüßchen für nahtverdeckte Reißverschlüsse ebenfalls gegönnt, glaube Oktober herum :-), habe es aber bisher nur einmal kurz ausprobiert. Wenn ich mir dein Ergebnis aber so anschaue, muss ich mich wohl damit unbedingt noch genauer beschäftigen <3

    Liebe Grüße,
    Cornelia

    AntwortenLöschen
  9. Toller Schnitt, super verarbeitet und auch die Taschen sehr schön abgesetzt. Steht Dir sehr gut. Wenn mein Winterspeck runter ist, dann werde ich auch wieder Röcke nähen. LG Mandy

    AntwortenLöschen